Stichwortverzeichnis:


Haarausfall

Der Begriff Haarausfall bezeichnet das zeitweilige oder andauernde Ausgehen der Haare über ein normals Maß hinaus.

Dieser Vorgang kann verschiedene Ursachen haben.

Man unterscheidet z.B. den erworbenen Haarausfall (z.B. durch bestimmte Arzneimittel) und den angeborenen Haarausfall.

Ursachen für den erblich bedingten Haarausfall sind z.B. eine erhöhte Androgenempfindlichkeit der Haarfollikel oder ein erhöhter Testosteronspiegel an freiem Testosteron.

Es kann zum totalen Haarausfall (Haarlosigkeit) oder zum Verlust von Teilen des Haares (kreisrunder Haarausfall) kommen.Sinnvoll kann z.B. die Behandlung mit Minoxidil sein. Bei Frauen werden auch Antiandrogene oder estrogenhaltige Haarwasser eingesetzt.

nach oben

 
www.pills24.com.ua